Samstag 16 März 12.30-13.30 Uhr, Raum 2

Spagyrische Schüssler-Salze 1-12

Experte:   Gerald Bauer Heilpraktiker

Messeort: Rhein-Main-Hallen Wiesbaden

Rheinstraße 20
65185 Wiesbaden


Spagyrik, was ist das eigentlich?
– eine kleine Einführung –

„Vor aller Theorie ist die Praxis, und einen praktischen Arzt muss es in erster Linie darum zu tun sein, den möglichst günstigen Erfolg an Krankenbette zu erzielen, Gleich viel, komme aus den Lehrern der Universitäten im In und Ausland oder aus denen der Anhänger Rademachers oder Hahnemanns. Alles, was im Stande ist, der leidenden Menschheit in irgend einer Beziehung nützlich zu sein, muss er wissen, er weiß es aber erst, nachdem es ihnen gelungen ist, die beobachteten Tatsache nach den bestehenden Naturgesetzen zu erklären und sie demselben unterzuordnen.“

– Dr. med von Grauvogel, Zeitgenosse Hahnemanns (Einleitung Spabione 1930)

Als überzeugter Anhänger der Spagyrik und langer Praxiserfahrung, reifte die Entscheidung

das Wissen um die alten Spabione(1930) von Staufen-Pharma /Müller Göppingen wieder neu zu beleben und in die Tat umzusetzen. In der Spagyrik werden nicht nur Pflanzen sondern auch Metalle und Salze dem „trennen und wieder vereinigen“ zugeführt. Sieht man sich die Literatur und Beispiele aus der Praxis an, ist die Herstellung der Schüßler-Salze nach Glückselig eine logische Konsequenz. Nun hat man die Möglichkeit die spagyrischen Mineralsalze des Lebens als Einzelmittel, als Kombination oder als Spabion mit den original spagyrischen Essenzen nach Dr. Zimpel von Staufen-Pharma zu kombinieren.

Nach der Überzeugung von Dr. Schüßler sind die 12 Grundsalze Hauptbestandteile des menschlichen Körpers. Sie entfalten ihre besondere Heilkraft erst durch die homöopathisch oder spagyrische Aufarbeitung. Erst dadurch können sie die benötigten Informationen an die richtige Stelle im Körper bringen.

Der Einsatz der Schüßler-Salze ist ein wesentlicher Faktor in der naturheilkundlichen Therapie.

Die Spagyrik-Spezialisten Phönix Laboratorium und Spagyro Staufen-Pharma haben nun diese spagyrisch energetisierten Essenzen in Zusammenarbeit hergestellt.

Die 12 Mineral- Essenzen(30% Alkohol)  haben den Vorteil, dass neben den körperlichen, feinstofflichen Salzinformationen nun auch die Merkur- und Sulfur- Kräfte dieser Salze deutlicher hervortreten können.

Die Essenzen liegen nun alle in einer einheitlichen Potenz D6 vor, diese Potenz deckt gleichzeitig wie in der Spagyrik n. Dr. Zimpel die Bereiche einer D3 –D12 im Wirkungsprofil ab.

Sie wirken ganzheitlicher und sind natürlich frei von Lactose und Gluten!
Sie lassen sich hervorragend mit den Spagyro-Essenzen Mischen!

Durch die besondere Galenik sind Salben mit den spagyrischen Schüßler Salzen jetzt leicht herstellbar.

Wir bitten um Anmeldung!

Interbiologica

Der chronische Schmerz Veranstalter:
Hessisches Fachseminar für Naturheilkunde e.V.

Frankfurter Str. 13 a
65239 Hochheim

Tel. 06146-90 990-43
Fax 06146-90 990-44
www.interbiologica.de